Bausachverständiger Guttenberg

Bausachverständiger, Immobiliensachverständiger, Immobiliengutachter und Baugutachter  Jürgen Zimmermann Guttenberg

Jürgen Zimmermann

Bausachverständiger und Baugutachter

Am Weidenrain 5
95326 Kulmbach
Tel: 09225 985 90 40
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Qualifikation

  • Staatlich geprüfter Bautechniker
  • DEKRA zertifizierter Bausachverständiger für Bauschadenbewertung
TÜV Rheinland zertifizierter Bausachverständiger und Baugutachter

Bauexperts ist eine Sachverständigenorganisation von freiberuflichen Bauberatern. Im Großraum Guttenberg steht Ihnen Herr Jürgen Zimmermann als Bausachverständiger zur Verfügung.

Bausachverständiger mit geprüfter Qualifikation

Bei Bauexperts finden Sie Bausachverständige, die ihre Qualifikation nachgewiesen haben und regelmäßig an Weiterbildungen teilnehmen.

Wir bieten unseren Kunden Dienstleistungen in allen gutachterlichen Bereichen an. Transparent und auf hohem Qualitätsniveau. Unsere Bausachverständige und Gutachter sind auf ihre besondere Sachkunde, praktische Erfahrung und persönliche Integrität geprüft.


Unabhängiger Bausachverständiger für Guttenberg

Unsere Bausachverständigen ermitteln neutral und unabhängig den Marktwert Ihrer Immobilie, Begutachtung Baumängel / Bauschäden, begleiten Sie bei Ihrem Bauvorhaben (inkl. Bauabnahme / Bauendabnahme), erkennen und bewerten Schimmelpilzschäden und helfen Ihnen bei allen weiteren Themen, bei denen Sie einen Bausachverständigen für Ihre Immobilie benötigen.

Bauexperts Bausachverständige haben mindestens eine der nachfolgenden nachgewiesenen Qualifikationen von einer unabhängigen dritten Instanz:

  • öffentlich bestellter und vereidigter Bausachverständiger
  • Staatlich geprüfter Bausachverständiger
  • durch eine unabhängige Zertifizierungsstelle zertifizierte Bausachverständige (z.B. TÜV Rheinland, TÜV Süd, DEKRA, IQ-Zert)

 

Wann benötigen Sie einen Bausachverständigen?

Es gibt viele Anlässe, bei denen Sie die Expertise eines Bausachverständigen benötigen, z.B. für eine Immobilienbewertung, für ein Schadengutachten bei Baumängel oder Bauschäden, für eine Baubegleitung und Bauabnahme bei einem Neubau, Begutachtung von Schimmel in Haus oder Wohnung, Beratung für Sanierungs- und Modernisierungsvorhaben, Energieausweis und Energieberatung oder Schadengutachten für Versicherungen.


Bausachverständiger Guttenberg - Immobilienbewertung 

Je nach dem, wofür Sie die Immobilienbewertung benötigen, kommen unterschiedliche Leistungen in Frage.

Immobilienbewertung für das Finanzamt und Gerichte

Falls Sie eine Immobilienbewertung für das Finanzamt oder ein Gericht benötigen, kommt nur das Verkehrswertgutachten in Frage.

Das Verkehrswertgutachten muss zwingend nach gesetzlichen Vorgaben und gerichtlich anerkannten Grundsätzen erstellt werden, damit es vor Gericht standhält.

Mit Bauexperts Bausachverständigen erhalten Sie ein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten für Immobilien in Guttenberg. Diese werden unter Berücksichtigung der gesetzlichen Vorgaben, des Baugesetzbuches (BauGB) sowie der Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) professionell angefertigt:

  • Zertifizierte Immobiliengutachter für Guttenberg (zertifiziert z.B. durch TÜV Rheinland, DEKRA, IHK, DIA)
  • Unabhängige & neutrale Ermittlung des Marktwertes Ihrer Immobilie
  • Berechnung des Verkehrswertes bei Erbschaft und Schenkung für das Finanzamt
  • Verkehrswertgutachten im Sinne des § 194 BauGB für Gerichte
  • Transparente Preise, keine versteckten Kosten
  • Kostenloses & unverbindliches Vorgespräch
  • Immobilienbewertung für das Finanzamt und Gerichte
  • Kurzfristige Besichtigungstermine - auch am Wochenende möglich (einfach unverbindlich anfragen)
  • Wertgutachten & Immobilienbewertung für Bilanzierungszwecke
  • Immobilienbewertung von Privat- und Gewerbeimmobilien in Guttenberg
  • Steuerliche Wertermittlung einer Immobilie in Guttenberg
  • Ausgezeichnete Kenntnis der Marktlage in Guttenberg und Umgebung durch ortsansässige bzw. ortsnahe Immobiliengutachter in Ihrer Nähe


Immobilienbewertung für private Zwecke

Falls Sie kein gerichtsfestes Verkehrswertgutachten benötigen, z.B. beim Kauf- oder Verkauf einer Immobilie, familieninternen Angelegenheiten wie z.B. Nachlassregelungen, oder für die Vermögensübersicht, ist das Kurzgutachten eine hervorragende Lösung.

Das Kurzgutachten ist ein schriftliches Immobiliengutachten, welches im Unterschied zu einem Verkehrswertgutachten nicht so ausführlich, aber dafür schneller und auch günstiger zu erstellen ist. Solange Sie die Immobilienbewertung nicht für ein Gericht oder das Finanzamt benötigen, reicht es vollkommen aus, ein Kurzgutachten in Auftrag zu geben.

Bei Bauexperts erhalten Sie durch unabhängige und zertifizierte Bausachverständige ein aussagekräftiges Kurzgutachten:

  • Gemeinsame Objektbesichtigung
  • Beurteilung der Bausubstanz
  • Ausführliche Vor-Ort-Beratung
  • Günstiger Pauschalpreis
  • Schnelle Immobilienbewertung
  • Bestens geeignet für private Zwecke (für Finanzamt oder Gerichte s. Verkehrswertgutachten)


Bausachverständiger Guttenberg - Immobilienkauf

Der Kauf einer Immobilie ist für die meisten die wichtigste Entscheidung im Leben, mit einer nicht unerheblichen finanziellen Tragweite. Insbesondere bei älteren Immobilien ist Vorsicht geboten, denn es gilt der Grundsatz „gekauft wie gesehen“. Deswegen ist es umso wichtiger, sich vor dem Immobilienkauf umfassend zu informieren und vorzubereiten.

Doch wie können Sie beim Immobilienkauf sicherstellen, dass Sie nicht die berühmte Katze im Sack kaufen? Abhilfe kann die Expertise eines Gutachters bzw. Bausachverständigen schaffen. Ein Bausachverständiger kann Ihnen helfen, notwendige Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten zu schätzen, Mängel aufzudecken und Ihnen sagen, ob der Preis für die Immobilie anhand des Zustands und der Lage gerechtfertigt ist.

Im Detail kann Ihnen ein Bausachverständiger unter folgenden Aspekten eine fachkundige Einschätzung der Immobilie geben:

  • Bausubstanz: Der Bausachverständige nimmt die Bausubstanz genau unter die Lupe. Sind Setzungsrisse vorhanden? Feuchtigkeit in den Wänden? Schimmel im Keller? Vielleicht sogar Schädlingsbefall im Dachstuhl? Die Sanierungskosten insbesondere von Substanzschäden sind meist nicht unerheblich.
  • Feuchtigkeit und Schimmel: Durch Baumängel, Wasserschäden oder fehlerhaftes Lüften kann Schimmel entstehen. Ein Bausachverständiger prüft, wie stark ein vorhandener Schimmelbefall ist und mit welchen Kosten Sie für die Beseitigung rechnen müssen. Mit professionellen Messinstrumenten kann der Gutachter zudem die Feuchtigkeit in Wänden messen und eine mögliche Schimmelgefahr abschätzen.
  • Elektroinstallationen: Elektrogeräte wie z.B. Elektroheizungen oder Durchlauferhitzer sollten nach 20 Jahren erneuert werden. Elektroleitungen sollten spätestens nach 40 Jahren erneuert werden, da brüchige Kunststoffmantel die Gefahr von Kurzschlüssen oder Kabelbränden erhöhen können.
  • Wasserleitungen: Die Haltbarkeit von Wasserleitungen aus Stahl oder Kupfer beträgt ca. 30 Jahre, bei Leitungen aus Kunststoff rund 50 Jahre. Der Gutachter kann aber am besten einschätzen, ob auch bei jüngeren Leitungen sanierungsbedarf besteht oder nicht. Bleirohre sollten Sie allerdings definitiv austauschen lassen.
  • Heizungsanlage: Nach Energieeinsparverordnung (ENEV) müssen Heizkessel, die vor 1984 eingebaut wurden, ausgetauscht werden. Heizungen, die nach 1985 eingebaut wurden, müssen nach 30 Jahren ausgetauscht werden (Ausnahme: Brennwert- und Niedertemperaturkessel). Unabhängig von Verordnungen können Heizungsanlagen aber natürlich auch viel früher sanierungsbedürftig sein. Ein Bausachverständiger wird Ihnen hierbei beratend zur Seite stehen.

Darüber hinaus gibt es viele weitere kritische Punkte, die ein Bausachverständiger vor dem Immobilienkauf für Sie überprüfen kann, z.B. nicht genehmigte Anbauten, hochschädliche Baumaterialien (z.B. Asbest) oder giftige Chemikalien. Auch für Ihre Überlegungen zum An- bzw. Umbau der Immobilie wird der Bausachverständige eine fundierte Einschätzung geben.

Bei Bauexperts erhalten Sie eine aussagekräftige Hauskaufberatung, auf Wunsch auch in Kombination mit einem Kurzgutachten:

  • Gemeinsame Ortsbegehung der Immobilie mit Gutachter
  • Ausführliche Vor-Ort-Beratung
  • Beurteilung der Bausubstanz
  • Kurzfristiger Ortstermin
  • Günstiger Pauschalpreis
  • Auf Wunsch auch mit Protokoll oder im Rahmen eines Kurzgutachtens (s. oben)


Bausachverständiger Guttenberg für Baubegleitung / Bauabnahme

Die Praxis zeigt, dass eine Baubegleitung beim Bau einer Immobilie selbst bei kleinen Bauvorhaben von Vorteil ist. Je eher ein Fehler erkannt wird, desto geringer sind meist die Beseitigungskosten.

Bei der Baubegleitung steht Ihnen der Baugutachter während der gesamten Bauzeit zur Seite. Insbesondere zu den folgenden vier wichtigen Bauphasen ist es dringend angeraten, einen Bausachverständigen für die Baubegleitung zu beauftragen:

1. Bodenplatte, Keller
2. Rohbaufertigstellung
3. Ausbau und Rohinstallation
4. Fertigstellung / Abnahme

Die Arbeit des Baubegleiters beginnt im Idealfall bereits mit der Kontrolle der Planung und Baubeschreibung.

Die Bauabnahme bzw. Bauendabnahme ist ein wichtiger Zeitpunkt beim Bauen. Abnahme bedeutet, dass Sie die Bauleistungen als korrekt akzeptieren. Eine Abnahme hat daher weitreichende rechtliche Wirkungen. Laut einer repräsentativen Statistik sind 37% der Mängel oder Schäden bereits bei der Abnahme bzw. innerhalb eines Jahres nach Fertigstellung erkennbar.

Bei Bauexperts stehen Ihnen Bausachverständige vom ersten Spatentisch bis zur Bauabnahme gerne zur Seite:

  • Baubegleitung mit zertifizierten Baugutachtern
  • Günstiger Pauschalpreis
  • Frühzeitige Erkennung von Baumängel
  • Hohe Ausführungsqualität


Bausachverständige
bei Mängel und Schäden

Ein Baumängel liegt immer dann vor, wenn die Ist-Beschaffenheit von der vereinbarten Soll-Beschaffenheit abweicht. So einfach wie es klingt ist es in der Praxis jedoch nicht. Nicht jede Abweichung ist ein Baumangel und nicht jeder Mangel berechtigt zur Baumängelbeseitigung. Was wurde vereinbart? Wie hätten die Arbeiten des Handwerkers üblicherweise auszusehen? Auf solche Fragen liefert Gutachter für Immobilien Antworten.

Eine Vielzahl von auftretenden Schäden an Immobilien basieren unter Umständen auf eine Vielzahl von Einzelursachen. Nicht immer lassen sich die Ursachen von Bauschäden einfach feststellen und einem einzelnen Gewerk zuordnen. Zur Vermeidung von Folgeschäden ist in Schadensfällen schnelles und sachkundiges Handeln durch einen Bausachverständigen gefragt.

Bauexperts bietet für Fälle von Baumängel oder Bauschäden an Immobilen zuverlässig schnelle Hilfe durch erfahrene und zertifizierte Bausachverständige:

  • Gemeinsame Ortsbegehung mit Sachverständigen für Immobilien in Guttenberg
  • Ausführliche Vor-Ort-Beratung
  • Beurteilung der Bausubstanz
  • Kurzfristiger Ortstermin
  • Günstiger Pauschalpreis


Unterschied zwischen einem Bausachverständiger und einem Baugutachter

Dem Bausachverständigen wird eine explizite Sachkunde, ein überdurchschnittliches Wissen im Bauwesen zugesprochen. Die Begriffe Bausachverständiger und Baugutachter meinen dasselbe und werden häufig synonym genutzt. Gerichte und Ämter verwenden den Begriff Bausachverständiger aufgrund der selbigen Bezeichnung in Gesetzestexten. Auch in sozialen Netzwerken und Medien taucht die Bezeichnung Baugutachter häufiger auf.

Die Bezeichnung Baugutachter ist in Deutschland nicht gesetzlich geschützt. Bei Bauexperts finden Sie Baugutachter für die Region Guttenberg und Umgebung, die Ihre Qualifikation nachgewiesen haben und regelmäßig an Weiterbildungen teilnehmen.


Örtliche Nähe

Sachverstand. Ganz nah!

Unsere Bausachverständigen haben ihr Büro immer in Ortsnähe. Herr Jürgen Zimmermann kann Ihnen daher auch als Ortskundiger behilflich sein (z.B. Entwicklung der Immobilienmarktpreise in Guttenberg, behördliche Anlaufstellen etc.). Insbesondere wenn Sie nicht aus Guttenberg kommen bzw. sich nicht in Guttenberg auskennen, ist eine ortskundige Person ein großer Vorteil für Sie. Unser Motto „Sachverstand. Ganz nah“ können Sie also wörtlich nehmen!

Guttenberg - Regionale Kurzinfo für Ortsfremde

Die Geschichte der Gemeinde Guttenberg ist eng verknüpft mit der Geschichte der Guttenberger Adelsfamilie. Sie war seit der Gründung bis 1848 die prägende Kraft der Gemeinde und ihrer Bewohner. 1148 wurde erstmals ein Familienmitglied derer von Guttenberg erwähnt. Es war  Gundeloh von Plassenberg, ein Ministerialer des Grafen Berthold von Andechs auf der Plassenburg ob Kulmbach. Die Familie hatte damals ihren Grundbesitz hauptsächlich in den Bereichen Wolfskehle und Fischergasse, die der Stadtmauer von Kulmbach vorgelagert waren. Weiter verfügten sie über Streubesitz bis nach Kupferberg und in Melkendorf, wo sie auch das Patronatsrecht für die Pfarrkirche vom Würzburger Bischof zu Lehen hatten. Vermutlich lag ihr Stammsitz am Zusammenfluss von Weißem und Roten Main, dem Steinenhaus. Um 1250 teilte sich die Familie in 2 Linien und 1239 wird erstmals belegt, dass sich ein Teil den Namen Henlein gab. Die Henlein-Linie schloss sich eng an die Herren auf der Plassenburg, da ihr Besitz zu gering und zu nahe an der Plassenburg lag, um eine eigene adelige Herrschaft zu bilden. Die andere Familie konnte mit Willebrand von Plassenberg das Gebiet zwischen Untersteinach und Neuensorg von den edelfreien Walpoten, einem ehemals bedeutsamen Geschlecht erwerben, weil diese aufgrund ihres Machtverfalls zum Verkauf gezwungen waren.

Einige herrschaftliche Gebäude der Adelsfamilie Guttenberg prägen das Erscheinungsbild der Gemeinde. Hervorstechend ist das prominent gelegene Schloss Guttenberg, sowie das Untere Schloss, von dem noch das Hauptgebäude am Bienengarten Nr. 2 erhalten ist. Erbauer der Burg war, mit Zustimmung von Bischof Wulfing, Heinrich von Plassenberg, der den Besitz aller bisherigen Familienlinien auf sich vereinigen konnte. Er gilt als der Stammvater aller von Guttenberg und gelobte, für sich und seine Erben, mit der Burg, den Bischof und die Bamberger Kirche in aller Not und zu jeder Zeit zu respektieren.

Der Guttenberger Adelsfamilie ist es gelungen, über die Jahrhunderte hinweg ihren Besitz zu erhalten. Am Ortseingang erstrahlt ihr Schloss auf der Anhöhe eingebettet in prächtigem Laubwald.

Im Jahr 1951 beantragten die 120 Einwohner des Ortsteiles Neuguttenberg die Umgemeindung nach Traindorf. Bei einer Abstimmung stimmten 80 % für die Umgliederung. Am 1. Januar 1964 genehmigte die Regierung von Oberfranken die Gebietsänderung.

Guttenberg ist eine Gemeinde im Landkreis Kulmbach und ein Mitglied der Verwaltungsgemeinschaft Untersteinach. Mit weniger als 500 Einwohnern ist es die kleinste selbständige Gemeinde in Oberfranken. Die Gemeinde Guttenberg liegt am Südostrand des Naturparks Frankenwald.

Die Gemeinde Guttenberg hat gemeinsam mit der Gemeinde Untersteinach im Jahr 2007 in Untersteinach, Am Bühl 8 eine moderne Kindertagesstätte, bestehend aus Kindergarten und Hort, errichtet. Im Jahr 2009 wurde dann noch eine Kinderkrippe an das bestehende Gebäude angebaut.

Wichtige Anlaufstellen:

Gemeindekanzlei Guttenberg:

Tel.:    09225/283

Fax:    09225/9515-30

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Erster Bürgermeister:                Tel. 09225/6322

Herr Eugen Hain

Jetzt unverbindlich und kostenlos anfragen

Ein telefonisches Vorgespräch ist bei uns kostenlos! Wir freuen uns auf Ihren Anruf.

Anfrageformular

Hinweis: Die Abgabe einer Anfrage ist für Sie unverbindlich und kostenlos!

Angaben zum Objekt

Ihre Anschrift

Ich stimme zu, dass meine Angaben aus dem Kontaktformular zur Bearbeitung meiner Anfrage erhoben und verarbeitet werden. Hinweis: Sie können Ihre Einwilligung jederzeit für die Zukunft per E-Mail widerrufen. Detaillierte Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

  1. Startseite
  2. /Bausachverständiger Guttenberg
Top